Völkische Siedler*innen – rechte Landnahme in Sachsen

Völkische Siedler*innen kaufen Höfe und Häuser in ländlichen Räumen, bilden nationalistische Gemeinschafen sowie soziale und wirtschaftliche Netzwerke aus. Sie versuchen im Gemeinwesen Fuß zu fassen und mischen sich in regionale Belange auf kultureller und politischer Ebene ein. Insbesondere in Mittelsachsen scheint sich ein neuer rechter Siedlungshotspot zu entwickeln. Trotz zahlreicher Medienberichte setzt sich die rechte…

Von Kraken, Kapitalisten und Kriegstreibern

Anschlussfähigkeit von antisemitischen Denkmustern in linken Strukturen In unserem Workshop soll es weniger darum gehen, wer sich mal wie antisemitisch geäußert hat – sondern eher, wie in linken Ansätzen antisemitische Denkmuster fortbestehen bzw. wo Anknüpfungspunkte dafür sind. Was haben regressive Kapitalismuskritik und verkürzte Friedenspolitik mit strukturellem Antisemitismus zu tun? Wann ist eine Kritik an Israel…

Pogrom. Lichtenhagen 1992 – Erinnern heißt verändern!

Im August 1992 werden im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen über drei Tage hinweg Geflüchtete und ehemalige Vertragsarbeiter:innen angegriffen. Die rassistische Stimmung im Land wurde vor dem Pogrom jahrelang durch eine Kampagne zur Verschärfung des Asylrechts angeheizt. Rostock-Lichtenhagen war und ist keine Einzelfall – bis heute gehen rechte Gewalt auf der Straße und strukturelle Diskriminierung Hand in…

Extremismus der bürgerlichen Mitte

Verschwörungsdenken und Verbindungen zum Rechtsextremismus (im Rahmen der Corona-Proteste) Wir möchten uns der Frage widmen, was Menschen im Rahmen der Corona-Proteste auf die Straße treibt. Dabei schauen wir uns vor allem das Protestgeschehen in Sachsen an und werfen einen Blick auf verbindende Elemente zwischen Verschwörungsdenken und rechtem Gedankengut. Darauf aufbauend wollen wir uns anschauen, wie…

Braune Esoterik

Heile Welt und ein Leben in Liebe und Einklang mit der Natur: In der öffentlichen Wahrnehmung wird von esoterischen Gruppierungen oft ein positives Bild gezeichnet. Doch zahlreiche esoterische Zusammenschlüsse verorten sich selber in einem von Hass getriebenen Umfeld. Die Annahme der eigenen Überlegenheit durch geheimes Wissen der Ahnen, aber auch Ausgrenzung von Andersdenkenden oder Vernichtungsfantasien…