Letzte Infos & wichtige organisatorische Hinweise!

Inhalt:

Anreise

Mit der Bahn kommt ihr am Hauptbahnhof an. Wenn ihr den Bahnhof nach vorn durch die Haupthalle verlasst befindet sich dort eine Bushaltestelle an der im 20-Minuten-Takt die Linie 22 Richtung Glösa fährt. Diese nehmt ihr und steigt dann an der Haltestelle Dammweg aus. Von dort aus lauft ihr noch etwa 100m in die Richtung in die der Bus fährt und dann seid ihr am AJZ Chemnitz.

Mit dem Auto kommt ihr – egal aus welcher Richtung – am Besten, wenn ihr über die A4 Abfahrt Nr. 70 Chemnitz Glösa nach Chemnitz rein fahrt. Diese bringt euch direkt auf die Chmnitztalstraße welcher ihr stadteinwärts etwa 1,5km folgt, bevor ihr das AJZ zu eurer Linken seht. Parken ist vor und auf dem AJZ Gelände leider nicht möglich. Nutzt dafür die umliegenden Nebenstraßen oder Wohngebiete.

Mit dem Rad unterwegs und keinen Bock auf Straßenverkehr? Sowohl von außerhalb als auch von innerhalb Chemnitz führt ein Radweg am gleichnamigen Fluss „Chemnitz“ entlang, welcher auch direkt das AJZ passiert. Am Dammweg verlasst ihr den Radweg, überquert die Chemnitz, haltet euch Links und erreicht dann sogleich das AJZ.

Adresse:
AJZ Chemnitz
Chemnitztalstr. 54
09114 Chemnitz

Jugendschutz, Anmeldung und Hygiene

Wenn ihr unter 18 Jahre alt seid und den JuKo besuchen wollt, benötigen wir von euch eine Einverständniserklärung eures/eurer Sorgeberechtigten. Diese gebt ihr einfach bei der Anmeldung vor Ort ab. Die Einverständniserklärung könnt ihr hier herunterladen: Einverständniserklärung-der-Sorgeberechtigen-Juko2021

Nach eurer Ankunft auf dem AJZ Gelände meldet ihr euch bitte beim ausgeschilderten Info-Point an. Dort bekommt ihr ein Programmheft und Hinweise zu den Schlafplätzen. Solltet ihr Lebensmittelallergien haben, könnt ihr diese bei der Anmeldung mit nennen, damit die Koch-Crew diese bei den Mahlzeiten berücksichtigen kann.

Bevor ihr zum JuKo aufbrecht, testet euch bitte mit einem Selbst-Schnelltest auf Covid-19. Bei positivem Testergebnis oder wenn ihr Grippe-ähnlichen Krankheitssymptomen habt, seht bitte vom Besuch des Jukos ab.
Wie im letzten Jahr sind digitale Kontaktnachverfolgungslisten Teil des diesjährigen Hygiene-Konzepts des JuKos. Diese stellen sicher, dass wir euch benachrichtigen können, falls nach dem Juko ein:e Teilnehmer:in positiv auf das Corona-Virus getestet wird. Wir benötigen deshalb neben eurem Namen bei der Anmeldung eine Kontaktmöglichkeit mit der wir euch bis zu zwei Wochen nach dem Juko erreichen können.
Einfacher geht’s falls ihr die Corona-Warn-App nutzt. Dann könnt ihr einfach mit dem vor Ort ausliegendem QR-Code der Veranstaltung beitreten und müsst keine Kontaktdaten bei der Anmeldung abgegeben, wodurch diese auch schneller von statten geht.

Packliste

  • Mund-Nasen-Schutz – wird in Indoor-Bereichen erforderlich sein in denen ein hinreichender Abstand der Teilnehmer:innen nicht gewährleistet werden kann
  • Einverständniserklärung der/des Sorgeberechtigten – falls ihr noch nicht 18 seid, Details siehe oben
  • Isomatte und Schlafsack – falls ihr angegeben habt, dass ihr einen Schlafplatz benötigt sind Isomatte und Schlafsack unbedingt notwendig
  • (Optional!) Zelt – Hurra! Endlich ein Juko im Sommer. Dieses Jahr gibt es auch die Möglichkeit mit dem Zelt zu übernachten. Die Anzahl der Zeltplätze ist allerdings begrenzt, daher können wir nicht garantieren, dass wenn ihr spät anreist, noch Zeltplätze frei sind. In diesem Fall müsstet ihr auf einen Indoor-Schlafplatz ausweichen.
  • Etwas Kleingeld – Die Teilnahme am Juko ist und bleibt natürlich kostenlos. Mahlzeiten und Getränke an der Bar wird es gegen Spende geben. Auch kann damit gerechnet werden, dass wieder diverser Merch und Bücher vor Ort erworben werden können.
  • Zettel und Stift – nützlich für Workshop Notizen
  • Warme und wetterfeste Kleidung  – Wir rechnen diese Jahr natürlich mit bestem Wetter. Sollte doch Nachts mal ein Gewitter vorbei schauen schadet es aber nicht wetterfeste Kleidung dabei zu haben und einen warmen Pulli falls es Nachts frisch wird.
  • Snacks – zur Regulierung der Hirnaktivitäten bei langen Workshops
  • Medikamente und Gesundheitshinweise – Wenn ihr auf Medikamente angewiesen seid, vergesst diese nicht und wenn ihr irgendwelche Lebensmittelallergien habt, nennt uns diese bitte schon bei der Anmeldung damit die Koch-Crew diese sobald wie möglich berücksichtigen kann.
  • Motivation und Eigeninitiative – Dieses Jahr wird der große Saal während des gesamten Jukos als Open Space freigehalten werden, den Ihr z.B. für selbstorganisierte Vernetzungen, Inputs, Diskussionen usw. nutzen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.