Critical Whiteness – Freundin oder Feindin der Emanzipation?

Selten hat ein anti-rassistischer Ansatz innerhalb linker, emanzipatorischer Bewegung(en) so viel Kontroversen ausgelöst. Auch die anti-rassistische Szene selbst scheint gespalten. „ Autoritär, ja, stalinistisch in der Praxis!“ sagen manche. „Absolut notwendig für tatsächliche Solidarität!“ sagen andere.
Bafta Sarbo, Referentin der ISD (Initiative Schwarze Menschen in Deutschland), lädt dazu ein Critical Whiteness als Ansatzpunkt für linke, anti-rassistische Politik kritisch zu beleuchten.

Wo: Seminarraum
Wann: Samstag, 5. Oktober : - Uhr
Referent*innen: Bafta Sarbo (ISD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.