Vorläufiges Programm online!

Es hat diesmal ein bisschen länger gedauert aber jetzt ist es soweit: Wir haben ein (vorläufiges) Programm für den Juko zusammengestellt. Es erwarten euch wieder viele spannende Vorträge und Workshops, so wird das ABC Dresden der Frage nach gehen, ob und warum Knast ein feministisches Thema sein sollte oder ihr erfahrt vom zickzack-Kollektiv aus erster Hand wie ein Kollektivbetrieb funktioniert und ob damit der kapitalistischen Verwertungslogik etwas entgegengesetzt werden kann.

Natürlich gibt auch wieder die Möglichkeit sich ganz praktisch ein paar neue Skills anzueignen. Im AJZ Hof könnt ihr euch beim Graffiti-Workshop im großflächigem Malen ausprobieren oder auch beim Einsteiger Muay Thai Kurs mitmachen.

Außerdem haben wir uns für dieses Jahr vorgenommen den Kongresscharakter des Jukos zu stärken. Dazu gibt es am Samstag Vormittag statt Workshops drei Diskussionspanels in denen wir gemeinsam Diskutieren, Wissen austauschen und neue Perspektiven für unsere politische Praxis entwickeln wollen. Informationen zu den Diskussionspanels gibt es in den kommenden Tagen hier auf der Website.

Zeitplan: https://antifaschistischer-jugendkongress.org/zeitplan-2020/

Programm:  https://antifaschistischer-jugendkongress.org/timetable/category/2020/

Sowohl Programm als auch Zeitplan sind, wie gesagt, vorläufig und werden in den kommenden Tagen kontinuierlich um Infos ergänzt, es kann auch noch zur einen oder anderen Änderung im Zeitplan kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.